Dienstag, Januar 06, 2015

Die Entstehung einer Wandgestaltung


Über die Weihnachtstage habe ich damit angefangen 
eine Wand im Wohnzimmer zu bemalen.
Ein emailiertes Industrie-Vintage-Blech aus Leipzig macht
sich super mit Hirschgeweih.


Erst einmal vorzeichnen.


Acrylfarben machen hier ihren Job.



 

Ehemaliges Verpackungsmaterial, alte Kalender, Fotos, Zeitungschriften, Servietten fügen sich allmählich zu einer Collage zusammen.


 
Buntes geliebtes Chaos.


 Mit echten Brandlöchern.....

  


Weiter bin ich noch nicht gekommen. 
Gut Ding braucht Weile.

Nicht nur mich entspannt diese Arbeit 
auch Emma ist offensichtlich relaxt.

Das fertige Ergebnis zeige ich Euch demnächst, 
...ich bin ja selber schon gespannt auf das fertige Werk.
Vielleicht packt Euch ja auch mal die Lust oder der Mut 
oder der Veränderungsdrang, ein Eckchen in Eurer 
Umgebung zu gestalten..


Kreative Grüße aus dem Hause GanzBodenständig
Sabine :O)

Kommentare:

  1. einfach großartig... ganz so mutig und talentiert bin ich leider nicht... nur eine halbe Wand wurde dieses Jahr schon grün... demnächst wird hier noch etwas lila...

    aber Du bist wahrlich eine Inspiration... gefällt mir außerordentlich gut...

    Liebste Grüße und ein tolles 2015 ♥

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh, gerade habe ich bei Andrea gesehen, dass dein Blog wieder aktiv ist. Das freut mich aber sehr und ich hoffe auf viele schöne Posts & Anregungen.
    Alles Gute für den Neuanfang!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    das sieht ja shcon mal sehr interessant aus und ich bin gespannt , auf das Gesamtbild, wenn alles ferrtig ist!
    Emma macht es richtig, sie schaut Dir aus einer gemütlichen Ecke zu ;O) ( Sie ist sooo süß! )
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja schon toll aus....bin neugierig wie es aussieht wenn es fertig ist!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen